Ab 31.3.2017: Kunst im Rathaus: „Festgehaltene Augenblicke“ von Claudia Kubica

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst im Rathaus“ zeigt die Leverkusener Künstlerin Claudia Kubica vom 31. März bis zum  30. September 2017 während der üblichen Öffnungszeiten auf den Etagen des Burscheider Verwaltungsgebäudes eine Auswahl ihrer Arbeiten in verschiedenen Maltechniken. „Sind es doch die kleinen Dinge, die wir in unserem Alltag zwar sehen, aber nicht bewusst wahrnehmen. Das sind die Augenblicke, die mich faszinieren“, so die Künstlerin.

25. Burscheider Rathaus-Ausstellung

Eröffnet wird die inzwischen 25. Burscheider Rathaus-Ausstellung im Beisein der Künstlerin am Freitag, 31. März um 19:00 Uhr von Bürgermeister Stefan Caplan im Sitzungszimmer des Rathauses, Eingang Ewald-Sträßer-Weg 2. Über die Künstlerin und ihre Werke spricht die Leiterin des Kulturbüros, Renate Bergfelder-Weiss, einführende Worte. Musikalisch umrahmt wird die Ausstellung von Fabian Goßrau, Gitarre. Gäste sind herzlich willkommen.

Zur Person der Künstlerin

Claudia Kubica, 1965 in Solingen geboren, lebt und arbeitet in Leverkusen als freischaffende Künstlerin. Bekannt ist sie auch durch ihre Teilnahme an der Burscheider Aktion „Kunst im Schaufenster“ und ihre Aquarell-Malkurse im Altenzentrum Luchtenberg-Richartz-Haus.

Werdegang:
Malen in Aquarell seit 2007, in Pastell seit 2010,Malkurse bei Edith Doussier, Burscheid, Unterricht bei Reiner Kierst, Bergisch Gladbach, Workshops bei Helga Ungewitter, Schwerte, Sommerakademie Hilden bei Andreas Mattern, permanente Weiterbildung in verschiedenen Techniken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.