6.10.2018: 3. Burscheider Ausbildungsmesse

3. Burscheider Ausbildungsmesse

Veranstalter: Kath. Jugendagentur, LRO gGmbH und Stadt Burscheid

Datum: 7. Oktober 2017
Uhrzeit: 10:00-14:00 Uhr
Ort: MEGAFON – Kinder- und Jugendzentrum, Montanusstraße 15, Burscheid

Zum dritten Mal haben Schülerinnen und Schüler aus Burscheid und Umgebung am 06. Oktober 2018 die Möglichkeit, sich über Ausbildungsstellen und Berufe direkt und praxisnah zu informieren. Das Kinder- und Jugendzentrum Megafon wird um ein beheiztes Zelt erweitert, um genügend Fläche zur Verfügung zu stellen.

Während den kompletten Öffnungszeiten der Ausbildungsmesse besteht die Möglichkeit, kostenlos Bewerbungsfotos erstellen zu lassen. Profi-Fotografen setzen Sie ins richtige Licht. Ermöglicht wird dieser Service durch die Unterstützung des Rheinisch-Bergischen Kreises, Amt für Integration und Inklusion.

4 gute Gründe für Besucher/innen

  • Direkter Kontakt zu den richtigen Ansprechpersonen
  • Informationen aus erster Hand
  • Überblick zu den Möglichkeiten von Aus- und Weiterbildung
  • Über 200 Ausbildungsberufe an einem Ort!

Programm

10:00 – 14:00 Uhr

10:00 Uhr

Eröffnung durch Stefan Caplan, Bürgermeister der Stadt Burscheid, und Thomas Droege, Geschäftsführer der Katholischen Jugendagentur LRO gGmbH.

10:15 Uhr – 14:00 Uhr Bewerbungsunterlagen-Check

Bewerbung mitbringen und checken lassen! Ein kostenloses Angebot mit Unterstützung der Wirtschaftsakademie Küster GmbH.

Kurzworkshops

Anmeldung nicht erforderlich, jedoch können maximal 20 Personen je Workshop teilnehmen. Am besten rechtzeitig kommen!

Ein erstes Date mit dem Arbeitgeber Zeiten: 11-11:30 und 12:30-13:00

Kurzworkshop mit Trainerin Patricia Mierau, Leitung Personalmanagement und Ausbildung der Fietz Gruppe.

Verlosung iPad 13 Uhr auf unserer Bühne

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an unserem Gewinnspiel wir ein Apple iPad verlost! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Rund 1300 Besucher haben im vergangenen Jahr an der 2. Burscheider Ausbildungsmesse teilgenommen. „Darunter waren erfreulicherweise auch viele Eltern“, sagt Werner Schmitten, der das Projekt federführend für die KJA betreut. „Die Betriebe sehen es gerne, wenn die Eltern dabei sind“, sagt Martin Schäfer, Regionalkoordinator der Katholischen Jugendagentur (KJA) für den Rheinisch-Bergischen Kreis. Nicht von Vorteil sei es aber, wenn statt der angehenden Azubis, die Eltern das „Bewerbungsgespräch“ führten.

Über 200 Berufsfelder werden an dem 6. Oktober ab 10 Uhr morgens präsentiert. Zum Teil auch mit einem praktischen Programm, wo die jungen Leute direkt ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Weitere Angebote werden wieder sein: Ein Check der Bewerbungsunterlagen, die Anfertigung von kostenlosen Bewerbungsfotos und Workshops, in denen unter anderem erklärt wird, wie man sich richtig bei einem Bewerbungsgespräch verhält.

Weitere Informationen zu der Ausbildungsmesse gibt es auf der Homepage: weitere Informationen
Weitere Informationen Megafon gibt es hier: weitere Informationen

Diese Firmen sind auf der Ausbildungsmesse vor Ort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.