Burscheider Feuerwehr mahnt zur Vorsicht – erhöhte Wald- und Grasbrandgefahr

Feuerwehr mahnt zur Vorsicht – erhöhte Wald- und Grasbrandgefahr

Burscheid – Durch den milden Winter und den einsetzenden Frühling mit sommerlichen Temperaturen steigt die Gefahr von Gras- und Waldbränden. Deshalb mahnt die Burscheider Feuerwehr zur Vorsicht. „Die Flora ist zum Teil noch sehr trocken und somit leicht entzündlich. Eine achtlos weggeworfene Zigarette kann schnell einen Brand auslösen“, erklärt die Freiwillige Feuerwehr. „Aber auch Plastik- oder Glasflaschen können bei Lichteinfall einen Brand auslösen. Sie wirken dann wie eine Lupe. Deshalb gehört Müll nicht einfach weggeworfen, sondern immer in den Mülleimer“, so die Burscheider Wehr. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind viele Mitbürger daheim und nutzen das schöne Wetter auch für Gartenarbeit.

Unkraut nicht abbrennen

Immer wieder wird bei der Gartenarbeit auch ein Brenner genutzt, um nerviges Unkraut wegzubrennen. Auch davor warnt die Burscheider Feuerwehr in den nächsten Tagen. „Büschen und Hecken fangen schnell Feuer, welches dann ebenso schnell auf das Haus oder die Garage übergreifen kann. Unkraut gehört nicht abgebrannt. Und wenn, dann mit entsprechender Vorsicht. Besser ist jedoch die altmodische Art mit Schere und Spachtel oder einem Messer“ erklärt die Feuerwehr.

Die Wetteraussichten sorgen auch in den nächsten Tagen für weiterhin Wärme und Sonne, was das Risiko steigert. Der Waldbrandgefahrenindex steht somit auf Stufe 3 (von 5) und der Index für Grasland sogar auf Stufe 4 (von 5). „In dieser Woche mussten wir bereits zu zwei Feuern ausrücken. Eines in Hilgen, wo rund 60m2 Fläche gebrannt hatte und ein Feuer auf der Autobahn in Richtung Dortmund. Dort brannte auf rund 20m2 Gras am Standstreifen.“ mahnt die Feuerwehr vor der aktuellen Brandgefahr. „Die Ursachen sind unklar, aber es zeigt, wie trocken alles ist und wie schnell ein Feuer entstehen kann.“

Information/Hinweis:
Auf der Homepage der Feuerwehr Burscheid, www.feuerwehr-burscheid.de , ist der täglich aktuell gültige Waldbrandgefahrenindex einsehbar.

Text und Bildmaterial: Freiwillige Feuerwehr Burscheid – Jens Knipper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.