Rund 300 Kinder bei Ostereiersuche im Luchtenbergpark

Strahlend blauer Himmel, frühlingshafte Temperaturen und viele Sonnenstrahlen boten einen perfekten Rahmen: Die Ostereiersuche für Kinder an diesem Samstag wurde erneut ein toller Erfolg. Zum fünften Mal hatte das Bündnis für Burscheid (BfB) in den Luchtenberg-Richartz-Park zur großen Ostereiersuche eingeladen.

Die BfB-Mitglieder um Organisationschefin Hüsne Dogrusöz staunten nicht schlecht als schon kurz vor Start um 11 Uhr der Run auf die grünen Osterkörbchen ansetzte. Ruckzuck hatte sich eine lange Schlange von Kindern und Eltern an der Körbchenausgabe gebildet. Innerhalb von zwei Stunden machten sich rund 300 Kinder auf, um fünf Eier in unterschiedlichen Farben in einem der ausgegebenen grünen Körbchen zu sammeln, um dann zur Belohnung einen großen Schokoladen-Osterhasen mit nach Hause nehmen zu können. Zeitweise war der Ansturm so groß, dass nur noch 3 Ostereier pro Kind gesucht werden konnten. Wie auch im letzten Jahr schlüpfte der Ehemann der Orga-Chefin, Sahin Dogrusöz, in ein Osterhasenkostüm und war somit auch in diesem Jahr wieder ein beliebtes Fotomotiv.

Unser Fazit: Die Ostereiersuche im Luchtenbergpark ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Ostertage. Viele zufriedene und lächelnde Kinder. Eine klasse Aktion des Bündnis für Burscheid (BfB); Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.