Wahlvorschläge zum Burscheider des Jahres 2018

Wahlvorschläge zum Burscheider/in des Jahres 2018

Noch bis zum 1. Oktober nimmt die Stadtverwaltung Vorschläge für die Wahl zum „Burscheider des Jahres 2018“ entgegen. Die benannte Person oder Personengruppe muss Einwohner/in der Stadt Burscheid sein oder sich ehrenamtlich in oder für Burscheid engagieren; es können auch Jugendliche und junge Leute sein, die sich in besonderem Maße einsetzen. Aber auch Burscheider, die sich international in Krisengebieten betätigen, können benannt werden.

Jeder Bürger ist vorschlagsberechtigt

Jeder Bürger ist berechtigt, Personen oder Gruppen vorzuschlagen, die sich nach seinem Dafürhalten besondere Verdienste im sportlichen, sozialen, kulturellen oder karitativen Bereich erworben haben.

Vorschläge müssen schriftlich eingereicht werden

Der Vorschlag ist schriftlich auf maximal einer DIN A 4 Seite entweder per Email an [email protected] oder an die Stadt Burscheid, Herrn Stefan Caplan, Höhestraße 7-9, 51399 Burscheid einzureichen.

Der Vorschlag muss folgende Informationen unbedingt enthalten:

  • Name, Adresse und Telefonnummer der vorgeschlagenen Person bzw. der vorgeschlagenen Personengruppe
  • Beschreibung des Engagements
  • Name, Anschrift und Telefonnummer des Vorschlagenden

Auswahlkommission wählt „Burscheider/in des Jahres“

Eine Auswahlkommission, bestehend aus Repräsentanten der Kirchengemeinden, dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendarbeit, dem Integrationsrat, dem Seniorenbeirat, dem Beirat Inklusion, der Arbeitsgemeinschaft Musik, dem Stadtsportverband Burscheid sowie dem Bürgermeister, berät Ende Oktober über die eingereichten Vorschläge. Das Ergebnis der Auswahlkommission wird dem Rat am 15. November in nichtöffentlicher Sitzung zur Beschlussfassung vorgelegt.

Die Festveranstaltung wird am 15. Februar 2019 im Haus der Kunst stattfinden – wie in den Jahren zuvor zusammen mit der Sportlerehrung.

Ein Rückblick der bisherigen „Burscheider des Jahres“ von 2001 bis heute

Von 2001 – 2005 wurden jeweils eine Frau und ein Mann mit der Ehrenbezeichnung ausgezeichnet. Seit 2006 erhält pro Jahr nur noch ein/e Bürger/in diese Auszeichnung. Seit 2012 können auch Gruppen vorgeschlagen und ausgezeichnet werden.

Burscheiderin des Jahres 2017:
Ingeborg Kaftan

Seit 1942 ist Ingeborg Kaftan Mitglied der BTG. Nachdem sie ihre Übungsleiterlizenz erwarb, ist sie seit nun knapp 40 Jahren für die Turngemeinde als Übungsleiterin tätig. Nach vorheriger Leitung der Faustballabteilung widmet sich die Burscheiderin seit 1996 verstärkt dem Sport der Älteren. Bis heute engagiert sich die Sportbegeisterte im hohen Maße für ihren Verein und gestaltet ihre Übungsstunden abwechslungsreich und erfolgreich. Darüber hinaus liegt ihr die Jugendarbeit am Herzen. Sie setzt sich aktiv bei Sportfesten, Bundesjugendspielen, Schulfesten und beim Burscheider Stadtlauf ein und begleitet seit über 30 Jahren die Grundschulkinder der Montanusschule zum Schwimmunterricht. Auch über die Stadtgrenzen von Burscheid hinaus engagiert sie sich beim alljährlichen „Pänz-Spendenlauf“ des TV Blecher. Dabei übernimmt sie nicht nur die Organisation der Fahrradbegleitung des Läuferfeldes, sondern fährt auch selbst mit. Seit 1994 nimmt sie äußerst aktiv die Sportabzeichen ab – sie ist Sportabzeichen-Obfrau des Kreissportverbandes und des Stadtsportverbandes.

Burscheider des Jahres 2016:
Grüne Damen und Herren im evangelischen Altenzentrum Burscheid

Sie sind damit nach 2012, 2014 und 2015 die dritte Gruppe, die diese Auszeichnung erhält. Seit 29 Jahren (im Jahr 2018 feiern sie ihr 30-jähriges Bestehen) begleiten die Grünen Damen und Herren die Bewohner des Luchtenberg-Richartz-Hauses. Sie führen Gespräche, gehen spazieren und schenken den Bewohnern ihre Zeit. Außerdem bereichern sie das Alltagsleben mit eigenen Angeboten, wie z. B. gemeinsames Backen, Chorsingen, Rätselrunden, Bingo-Spiel u.a., und unterstützen bei Feiern und Ausflügen. 2013 feierte die Gruppe ihr 25-jähriges Bestehen. Aufgrund ihres großen persönlichen ehrenamtlichen Engagements wurden die Grünen Damen und Herren als „Burscheider des Jahres 2016“ vorgeschlagen, von der Auswahlkommission für die Ehrung ausgewählt und durch den Rat der Stadt bestätigt.

Burscheider des Jahres 2015:
Freiwillige Feuerwehr Burscheid

Seit über 140 Jahren helfen Frauen und Männer mit großer Aktivität und Tatkraft den Bürgern der Stadt Burscheid, durchreisenden Menschen auf der Autobahn 1 und in Nachbargemeinden. Zum Alltag der zurzeit 120 aktiven freiwilligen Feuerwehrleute gehören das Retten von Mensch und Tier aus Gefahren, das Löschen von Bränden, das Bergen von Hab und Gut und das Schützen bei Sturm und Unwetter. Im vergangenen Jahr hatte die Freiwillige Feuerwehr 209 Einsätze mit insgesamt 3541,57 Einsatzstunden, darunter 42 Einsätze auf der Bundesautobahn. Die meisten Einsätze (126) waren Alarmierungen für technische Hilfe (z. B. Menschen in Notlage, Verkehrsunfälle/-störungen, Wasser- und Sturmschäden), gefolgt von 48 Alarmierungen für Feuer (hauptsächlich Kleinbrände). Es gab aber auch 19 Mal blinden Alarm. Bei den Einsätzen 2015 gab es 77 Verletzte und 3 Tote. Beim Einsatz- bzw. Übungsdienst wurden auch 2 Feuerwehrleute leicht verletzt. Zum freiwilligen Engagement bei der Feuerwehr zählen aber nicht nur die unterschiedlichen Einsätze, sondern vor allem auch Übungen und Lehrgänge, in denen der Notfall geprobt wird. Die Freiwillige Feuerwehr Burscheid wurde am 1. August 1875 gegründet. Inzwischen besteht sie aus den vier Löschzügen (Burscheid, Hilgen, Dierath, Paffenlöh) und der Jugendfeuerwehr. Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Burscheid erhalten Sie hier.

Burscheider des Jahres 2014:

Team der ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und -helfer des Ökumenischen Hospiz Hausbetreuungsdienst Burscheid e. V. (ÖHHB)

Burscheider des Jahres 2013:
Herr Otto Mücke

Burscheider des Jahres 2012:
Team der Bürgerbusfahrerinnen und -fahrer

Burscheiderin des Jahres 2011:
Frau Ursula Simon

Burscheider des Jahres 2010:
Herr Keimpe Grijpstra

Burscheiderin des Jahres 2009:
Frau Barbara Schaaf

Burscheider des Jahres 2008:
Herr Martin Heykants

Burscheider des Jahres 2007:
Herr Walter Kolbe

Burscheiderin des Jahres 2006:
Frau Carmen Lienke-Blumberg

Burscheiderin des Jahres 2005:
Frau Hanni Dreyer

Burscheider des Jahres 2005:
Herr Fritz Jansen

Burscheiderin des Jahres 2004:
Frau Thekla Glasow

Burscheider des Jahres 2004:
Herr Lothar Schneider

Burscheiderin des Jahres 2003:
Frau Sigrid Hentschel

Burscheider des Jahres 2003:
Herr Friedel Widdig

Burscheiderin des Jahres 2002:
Frau Ulrike Hanke

Burscheider des Jahres 2002:
Herr Günter Dreyer

Burscheiderin des Jahres 2001:
Frau Ilse Kupsch

Burscheider des Jahres 2001:
Herr Bernhard Lemmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.